Tamas_Notation_Ausschnitt.jpg

Das neue Album ist da! PIANOVERSAL widmet 2019 gleich zwei Alben der in Mailand lebenden Schweizer Komponistin, Pianistin und Improvisatorin Esther Flückiger. In «Verso Nikà» für Klavier, Elektronik, Klangskulpturen und Muschelhorn lotet Flückiger das Thema der Migration aus. «Verso Nikà» entstand für das gleichnamige Projekt von Esther Flückiger mit den Künstlerinnen Karin Eggers und Susana Talayero für Aufführungen im Sommer 2018 auf der Insel Pantelleria im sizilianischen Meereskanal.

Weiterlesen über Verso Nikà

Das PIANOVERSALRegister wächst stetig. Im Juni 2019 verzeichnet die beliebte Wissensbank über Klaviermusik insgesamt 9419 Klavierwerke (solo und Kammermusik) von 536 Komponistinnen und Komponisten. Zu den neuesten Einträgen gehören die Werke von Marita A. Niederberger, Sylvie Courvoisier, Albert Moeschinger, Miroslav Srnka, Chaya Czernowin, Philippe Cashian, Elnaz Seyedi, Jessica Rudman, Richard Flury, Hugo Vasco Reis und Thomas Wally.

Besuchen Sie das PIANOVERSALRegister und nutzen Sie kostenlos unser Wissen. Tausende monatliche Suchabfragen zeugen von unserer Qualität und Expertise.

Helfen Sie mit und teilen Sie Ihr Wissen mit der weltweiten Piano Community. Einträge sind ganz einfach. Wir freuen uns vor allem über Beiträge zu aktuellen Uraufführungen. Wir möchten vor allem die Präsenz der zeitgenössischen Klaviermusik fördern. Helfen Sie uns die 10’000er Marke zu knacken!

Stöbern und Entdecken! hier geht es zum PIANOVERSALRegister.

Weiterlesen ...

Wörter werden zu Musik mit den Klängen der umgebenden Natur: eine immense Verbindung zwischen Denken und Freiheit, eine Reise, welche die tragische Situation der Migration zwischen den beiden Kontinenten reflektiert.

PIANOVERSAL freut sich, unsere nächste Produktion "Verso Nikà" zu widmen, einem grossartigen Gesamtkunstwerk von Esther Flückiger. Esther Flückiger hat für PIANOVERSAL ihre sämtlichen Kompositionen von Verso Nikà im Studio aufgenommen (mit Klavier, Elektronik, Klangskulpturen, Muschelhorn). Das Album wird im Juni 2019 erscheinen. Hier geht es zum Dokumentarfilm und zu weiteren Informationen über das Projekt in Pantelleria.

Weiterlesen ...

"Ich interessiere mich für Musik, die nachahmt und in gewissem Sinne das wunderbare Phänomen beschreibt, das im Herzen jeder Sprache liegt: Klang wird zu Sinn."
Luciane Berio

Für Lucian Berio ist Musik eine Idee, die körperlich erlebbar wird. Sein Blick auf die Musik ist immer kompromisslos in die Zukunft gerichtet. Zu Luciano Berios wichtigsten Klavierwerken gehört die späte Klaviersonate (2001), die oft gespielten 6 Encores (1965-1990), die Sequenza IV (1966), das Concerto II für Klavier & Orchester "Echoing Curves" (1988-89) und das Konzert für 2 Klaviere & Orchester (1973).

Hier geht es zu den PIANOVERSAL Hörtipps mit Musik von Luciano Berio

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
captcha 

Who's Online

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online